BCM-Nachwuchsförderpreises 2021 verliehen

28.10.2021

Im Rahmen des diesjährigen Bundeskongress Compliance, welcher erstmalig hybrid – also sowohl digital als auch vor Ort in Berlin - durchgeführt wird, wurde zum achten Mal der BCM-Nachwuchsförderpreis 2021 verliehen.

In der Preiskategorie „Beste Bachelor-/Masterarbeit" konnte Carla Zachmann von der HTWG Konstanz mit ihrer Masterarbeit zum Thema „Unternehmerische Sorgfaltspflichten in globalen Lieferketten – Analyse der menschenrechtlichen und ökologischen Risiken am Beispiel des Bekleidungsherstellers Holy Fashion Group“ überzeugen. In ihrer Arbeit setzt sich Carla Zachmann in anspruchsvoller theoretischer und gleichzeitig praxisnaher Weise mit einem für die Corporate Governance und Compliance aktuellen und äußerst relevanten Thema auseinander.

In der Kategorie „Beste Dissertation“ setzte sich Dr. Marcus Alexander Becker von der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau mit seiner Arbeit zum Thema „Suspendierung und Verdachtsabberufung als Instrumente prospektiver Überwachungstätigkeit des Aufsichtsrats der AG – unter Einschließender Betrachtung der Rechtslage in der GmbH“ durch. Die Arbeit hat gleichermaßen eine rechtswissenschaftliche und rechtspraktische Bedeutung, da sie zum einen eine eingehende Aufarbeitung des vorliegenden Themenfeldes darstellt und zum anderen für die Praktiker im Aufsichtsrat und Vorstand aufzeigt, welche Konsequenzen ein Suspendierungsbeschluss haben kann.

Die Preisverleihung bildete gestern den feierlichen Höhepunkt des 1. Kongresstags. Die Laudatio des Nachwuchsförderpreis 2021 wurde von Dr. Lars Röh, Partner bei lindenpartners, gehalten, die den mit jeweils 1.000€ dotierten Preis zum wiederholten Mal unterstützt haben.

Die Vorstellung der Gewinnerarbeiten findet heute um 12 Uhr im Rahmen des Programms vor Ort in Berlin und digital per Livestream statt.

Die Jury bestand in diesem Jahr aus Mitgliedern des Wissenschaftlichen Beirats, des BCM-Präsidiums und Funktionsträgern. Vorsitzende der Jury ist Frau Prof. Dr. Redenius-Hövermann, Professorin für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht an der Frankfurt School of Finance and Management, die gleichzeitig auch die Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirats des BCM ist. Mit dem Nachwuchsförderpreis werden jährlich herausragende Abschlussarbeiten, die durch einen Mehrwert für die Compliance-Praxis überzeugen, ausgezeichnet.